28. Februar 2024

Frisch geschrieben

  • 1125 Tage

    1125 Tage

    Nein, nicht unter fernem Himmel weilend, nicht unter fremden Flügeln ruhend. Ich war mit meinem Volk, das leider unfähig war, etwas zu tun. Anna Achmatowa

    Weiterlesen


    • Epistemische Autoritäten und warum sie Vertrauen brauchen.

      Epistemische Autoritäten und warum sie Vertrauen brauchen.

      Ein Gastartikel von Arko Kröger Zu Beginn etwas Kontext – es gibt einen Anlass, warum ich das schreibe: Veronika Grimm, eine der Wirtschaftsweisen (Berater der


    • Reblog: False Balance im Kontext der Iran Revolution

      Reblog: False Balance im Kontext der Iran Revolution

      Nida Banou vom Blog Iranherz hat uns erlaubt, diesen Beitrag bei uns zu publizieren 🙂


    • Neues aus dem Europaparlament

      Neues aus dem Europaparlament

      Am 07.02. verlängerte das EU-Parlament mit den Stimmen von CDU und SPD die freiwillige Chatkontrolle der Internetkonzerne bis 2027, wogegen bereits eine Klage unseres Abgeordneten Patrick Breyer läuft. Dieser kritisiert dies als grundrechtswidrige anlasslose Massenüberwachung und eine Überforderung der Polizei durch massenhafte Falschmeldungen aufgrund fehlerbehafteter Algorithmen.


    • Die Zukunft der Menschheit im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz

      Die Zukunft der Menschheit im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz

      Um die Risiken und Chancen von KI-Systemen zu recherchieren könnte man wochenlang Texte und Ausarbeitungen lesen – oder jemanden Fragen, der sich damit auskennen sollte …


    • Medien, Medienkompetenz und Vertrauen

      Medien, Medienkompetenz und Vertrauen

      Nur, mein Problem ist, dass ich als Konsument der Medien auf Vertrauen in diese Medien angewiesen bin. Denn wenn ich wie paranoid erstmal 5 Faktenchecks zu jedem Artikel suchen muss, den ich lese, mache ich am Ende mehr Arbeit als der Journalist selbst.


    • Punk sei Dank!

      Punk sei Dank!

      Punk und Politik ist kein Gegensatz. Vielmehr ist es wichtig, dass auch Menschen mit solcher Philosophie zu Worte kommen. Das bisherige Spektrum der etablierten Parteien bietet jedoch nur Raum, wenn man ausreichend Krawatten usw. zur Hand hat.


    • Polizeilicher Datenaustausch: “Prüm II” fehlt es an Schutzmaßnahmen

      Polizeilicher Datenaustausch: “Prüm II” fehlt es an Schutzmaßnahmen

      Auch das derzeitige System, in dem die polizeilichen Datenbanken der einzelnen Mitgliedstaaten miteinander verknüpft sind, weist eine Reihe von Mängeln auf, da es die bürgerlichen Freiheiten nicht ausreichend schützt. Es verdient eine Reform.


    • Hausfrauenehe, Verantwortungsgemeinschaft oder Kommune 1

      Hausfrauenehe, Verantwortungsgemeinschaft oder Kommune 1

      Die bürgerlichen Bedenken gehen bereits weiter. Polygamie ist nach wie vor ein Scheckgespenst und außerhalb von Teilen Afrikas weitgehend strafbewehrt. Überhaupt die Vorstellung, Personen könnten nicht nur paarweise harmonieren, irritiert anscheinend. Dass die Gesellschaft überwiegend zu monogamen Beziehungen neigt, macht doch diese Sorge schon weniger relevant.


    • Wenn Gesundheit zur Ware wird

      Wenn Gesundheit zur Ware wird

      Haben sie schon mal gehört oder sogar selber erlebt, dass Ärzte streiken? Und ich meine wirklich Ärzte, nicht Pflegepersonal. Ich nicht! Und doch kommt es vor.


Programm

Bundesparteitag

Redaktionsmitglied Sperling

Redakteur seit 2011, Kernteam der Redaktion seit 2013. De facto "Leitung" ab 2016, irgendwann auch offiziell Chefredakteur - bis er 2023 vom "linken" BuVo abgesetzt wurde. Schreibt nur noch wenn ihm die Laune danach steht, zahlt aktuell die Infrastruktur der Flaschenpost, muss aber zum Glück nicht haften 🙂