24. Mai 2024

Medienmittwoch: Slow Motion Laboratory

Slow-Motion-Videos sind eine recht kostenspielige Angelegenheit. Damit der Zeitlupeneffekt zustande kommen kann, müssen mehrere tausend Bilder pro Sekunde aufgenommen werden. Kameras, die so etwas leisten können, sind sehr teuer in der Anschaffung. Doch glücklicherweise gibt es ja Youtube.