24. Mai 2024

Jahresvorschau 2023

Anwalt Chan-jo Jun hat mehrere Prozesse mithilfe von Hateaid vor Gericht gewonnen, darunter zuletzt gegen Twitter. Das ist sehr erfreulich, den die sogenannte Hasskriminalität hat extreme Ausmaße angenommen und wurde und wird bisher nicht wirklich bestraft. Das muss sich dringend ändern, denn Mobbing und Verunglimpfungen gehören mittlerweile zum Standardrepertoire von vielen.

1 thought on “Jahresvorschau 2023

  1. Die Demokratie insgesamt ist auf dem absteigenden Ast, auch weil das Lobbyismus Machtzentrum in Brüssel so fern und unkontrollierbar erscheint. In der EU haben nur noch die Konzerne das Sagen aber keinesfalls mehr die Bürger.

    Leider findet sich bisher keine Partei die das wirklich mal offen sagen würden (Mal abgesehen von DKP/MLDP aber die sind ohnehin unwählbar)…. Da es da keine Opposition mehr gibt wird der weitere Verfall dann wohl unvermeidbar sein.

Comments are closed.