1. Dezember 2023

Wetter und Klima vs. Regen und Dürre

3 thoughts on “Wetter und Klima vs. Regen und Dürre

  1. Man muss halt mal anfangen alles mit Solaranlagen zuzubauen. Vom Dach bis zur Hauswand bis zur Fläche des Balkon Tisches. Dann wäre Strom in Zukunft spottbillig und würde nur ein Bruchteil kosten. Wohlstand für alle und das sogar noch 100% CO2 Neutral.

  2. Ich habe früher mal im Geographieunterricht gelernt:
    In der DDR gibt es riesige Felder, um die möglichst effizient mit den Maschinen der LPGs zu bearbeiten. Das Problem dabei ist Winderosion, starke Verdunstung, keinerlei Rückzugsmöglichkeiten für Tiere, starkes Aufheizen des Bodens.
    Bei uns in der BRD gab es kleinteilige Felder, meist mit Hecken um jedes Feld. Das bremst den Wind (Erosion), fördert das Zurückhalten der Feuchtigkeit und bietet viel Lebensraum.
    Den Zustand der damaligen DDR haben wir heute auch bei uns – mit allen nachteiligen Folgen (wir konnten um die Felder herum noch Holunder und Schlehen pflücken… undenkbar heute).
    Wäre ein Schritt für einen besseren Wasserhaushalt und wusste damals jedes Schulkind, das aufgepasst hatte. Warum geht so ein Wissen verloren?
    Auch Alleen wurden/werden abgeholzt, Stadtbäume gefällt, Luftschneisen zugebaut. Meint man wirklich, heute so viel schlauer zu sein als Stadtplaner früher?

Comments are closed.