24. Februar 2024

Europäische Alternativen zu Google & Co.

US-amerikanische Internetdienstleister sind ins Gerede gekommen, da das Abschöpfen der Daten ihrer Anwender immer größere Ausmase annimmt. Darüber hinaus kopiert die NSA jedes Bit, das ihnen freiwillig auf den nordamerikanischen Kontinent oder Englands Insel geliefert wird. Wer verhindern möchte, dass seine Daten den Kontinent verlassen muss selbst aktiv werden und sich auf die Suche nach europäischen Alternativen machen. Wir, die Redakteure der Flaschenpost, nutzen schon lang Dienste wie Link-Shortener, Terminfindungstools und Webspeicher intensiv - derzeit stellen wir nach und nach auf europäische Anbieter um. Denn es gibt durchaus Alternativen zu Google & Co. Die Anstrengung besteht einzig allein darin, sich mit ihnen vertraut zu machen.