27. Mai 2024

Warum diese radikale Linke (die Autorin) von der Linken Kultur desillusioniert ist

Ich bin der Cliquen müde, der Hierarchien, der Überwachung anderer, und der Machtungleichheit zwischen Menschen, die behaupten, Freunde und Kameraden zu sein.

4 thoughts on “Warum diese radikale Linke (die Autorin) von der Linken Kultur desillusioniert ist

  1. Interessant, wie Kritikwürdigem durch Ungenauigkeit und Pauschalisierung, dürftige Analyse und verbales Schattenboxen der Boden entzogen wird. Sollte es Adressaten geben, die ihre Handlungen überdenken müßten, dann erreicht sie der Artikel wohl nicht. Motivation zur gewünschten Denk- und Verhaltensänderung geht anders.

  2. Guter Artikel, man darf dabei eben nicht vergessen das die Political Correctness eben selbst von einer herrschenden Klasse ausgeht. Also dem Bildungsbürgertum den Akademikern welche sich selbst eben als Klasse gerne in einer Machtposition sehen würden und nicht unbedingt in einer Gleichberechtigten Position mit Obdachlosen zum Beispiel.

  3. Jo, jetzt zerlegen sich auch SPD und Linke wegen dem Streit um diese Politische Korecktness am Ende profitiert dann davon total das konservative Lager !

    1. Nein, wenn Sie den Artikel gelesen hätten, hätten Sie verstanden, dass es hier um faschistische Einstellungen geht und dem Gegenteil. Diese 2 Gruppen zu trennen finde ich schon sinnvoll.
      Außerdem ordnen Sie die SPD ja wohl hoffentlich nicht dem linken Spektrum zu.

Comments are closed.