14. April 2024

Nachruf auf Wolfgang Dudda

"Er war moralisch, gesellschaftlich, sozial immer auf der richtigen Seite, hatte ein Ohr für alle Sorgen ..."

3 thoughts on “Nachruf auf Wolfgang Dudda

  1. Wolfgang war ein streibarer Pirat, einer der Guten.
    Selbst dann, wenn ich nicht auf seiner Seite eines Streits stand wußte ich, seine Argumente kamen aus einem guten Platz. Ich habe mit ihm viele Gespräche geführt, auch Streitgespräche, und immer kam ich gestärkt aus dem Gespräch raus.

    Besonders erinnere ich mich, als wir in Neumünster gemeinsam mit ihm, zu fünft am Wording der Anti-Holokaust-Leugner Entscheidung gearbeitet haben. Seine Feile war immer so grob oder so fein wie es notwendig war. Ich hatte das Glück, öfter mit ihm zu sprechen, wenn auch sicher nicht oft genug. Und immer wieder war es eine Wohltat. Hoffentlich sah er das auch so.

    Die Welt ist um einen Guten ärmer.

  2. Lieber Wolfgang,
    Du warst immer die Vernunft und pragmatisch, das mochte ich immer sehr an Dir.
    DU hattest auch immer ein offenes Ohr.
    Leider hat man sich aus den Augen verloren, aber nie aus den Gedanken.
    Machet joot min Jung!

    Duese

  3. Mit Wolfgang Dudda haben wir einen ganz besonderen Menschen verloren. Mit seiner ruhigen und besonnenen Art fand er nicht nur den Weg in die Seele eines Menschen sondern auch in Sein Herz. Wolfgang war immer da wenn man ihn brauchte – egal wie schwer die “Steine” waren – die im Weg lagen – er räumte sie weg. Ich wünschte mir, es gäbe mehr von seiner Sorte.
    Ich erinnere mich an viele schöne Gespräche mit ihm und was wollte man noch so alles gemeinsam unternehmen und durchführen – und vielleicht sind wir ja gerade dabei etwas Neues zu beginnen – und die Sonne wird wieder scheinen.
    Ich verneige mich vor Wolfgang Dudda. Mit ihm habe ich einen großen Freund und Mentor verloren.

    „Menschen, die wir lieben, bleiben für immer, denn sie hinterlassen Spuren in unseren Herzen.“

Comments are closed.