13. Juli 2024

Pressefreiheit hinter Gittern

In der Türkei wurden 18 Fernsehsender geschlossen, drei Nachrichtenagenturen, 23 Radiostationen, 45 Zeitungen und 15 Nachrichtenmagazine. Verhaftet wurden 76 Journalisten, Schriftsteller und Herausgeber. Offensichtlich droht vielen, die nicht nur eigenständig denken können, sondern auch in der Lage sind diese Gedanken in Worte und Sätze zu fassen, Gefängnis.

2 thoughts on “Pressefreiheit hinter Gittern

  1. Der Angebliche Putsch war schon mal vom Ablauf her Kurios. Eher zu vergleichen mit einem Schauspiel. Zumindest hat es so auf mich gewirkt. Es kann allerdings auch amateurhaft anders gewesen sein. Was dann geschah hat mit Demokratie sehr wenig zu Schaffen. Was mit Journalisten ab geht ist lächerlich! Die Wahrheit kommt früher oder später immer ans Licht, Was Solls, die Welt lässt sich so nicht überzeugen. Die Türkei schadet sich mit einem solchen Image nur. Die haben sich definitiv derzeit politisch isoliert.

Comments are closed.