15. April 2024

PIRATEN unterstützen den “Internationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher”

Zum 18'ten Mal in Folge, findet am 21. Juli der "Internationale Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher" statt. Diesmal unter der Schirmherrschaft von Jugendrichter und Autor "Andreas Müller" und dem Motto "Legalisierung Jetzt!". Initiiert wird der Gedenktag vom "Bundesverband der Eltern und Angehörigen für humane und akzeptierende Drogenarbeit", der „JES Bundesverband der Junkies, Ehemaligen und Substituierten" und die „Deutsche AIDS Hilfe e.V.."

3 thoughts on “PIRATEN unterstützen den “Internationaler Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher”

  1. “Zugleich starben im Jahr 2015 bundesweit unter dieser in weiten Teilen verfehlten Drogenpolitik 1226 Menschen.”

    Wie kommt Ihr immer zu diesen grotesken Zahlen?
    Alleine an Tabak starben über 100.000 Raucher sowie über 3.000 Passivraucher. Alkohol ist mit ca. 74.000 Todesfällen die Nummer Zwei.
    http://www.dhs.de/
    http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2015-05/drogenbericht-dhs-drogen-konsum-deutschland

    Richtig, die Drogenpolitik ist (mindestens) weitgehend verfehlt.
    Nur seid Ihr nach wie vor mit den ganz großen Scheuklappen unterwegs, weshalb man Euch auch fachlich überhaupt nicht ernst nehmen kann – und damit die ganze Partei unwählbar wird.

    1. Moin, die Zahl ist dem Jahresbericht zur Rauschgiftkriminalität entnommen. Ich habe, du hast ja Recht, den Link dazu nachträglich in den Artikel eingebaut. Dort kannst du, falls es für dich tatsächlich von Interesse ist, die Details nachlesen. Weitere Informationen findest du in einer Sendung von Radio Lora.

Comments are closed.