27. Mai 2024

Gendern, das Unsichtbare sichtbar machen

Selbst die CDU-geführte ehemalige Bundesregierung akzeptierte 2018 die Existenz von Geschlechtern jenseits von Mann und Frau, mit der Einführung der Sammelkategorie "Divers".

1 thought on “Gendern, das Unsichtbare sichtbar machen

  1. Ja sollen doch alle so schwätzen wie ihnen der Schnabel gewachsen ist…. Leute zum gendern zu bevormunden schließt ja eben ebenfalls anders denkende aus. Also: Freie Wahl ob man es macht oder nicht ohne moralische Zurechtweisung durch “Die da oben”….

    Ein Grund warum ich jetzt bei der FDP bin und nicht mehr bei den Piraten. Da kann ich das halt so handhaben wie ich das für richtig halte ohne ne Moralpredigt zu bekommen 🙂

Comments are closed.