27. Mai 2024

Die Bedürfnisse der Wählenden

Alle Plakate der Piraten sind sehr sachlich. Emotionalität gibt es keine. Da waren die Plakate 2012 deutlich besser.

4 thoughts on “Die Bedürfnisse der Wählenden

  1. Digital Leben + Digital Lernen sagt irgendwie für mich rein gar nix aus…. Könnte auch von der SPD oder CDU kommen…

    Wo sind Plakate gegen Chatkontrolle, Überwachung, Stasi 2.0 und Internetzensur ? Tja, Fehlanzeige….

    Das Plakat mit der Kamera “Fühlst du dich jetzt Sicherer ?” kommt mit Intuitiv wie eine Werbung für mehr Kamera Überwachung vor. So nach dem Motto du darfst dich sicherer fühlen wenn mehr überwacht wird…..

    Von den Ursprünglichen Kernthemen der Piraten wird so null komma rein gar nix transportiert. Entsprechend werde ich euch auch nicht mehr wählen. Da ihr eure ursprüngliche Zielgruppe halt nicht mehr ernst zu nehmen scheint. Als Protest gegen das Lobby verseuchte korrupte Establishment bietet sich dann leider keine Partei mehr an…. So das ich dann mal bei Wahlen zukünftig zuhause bleibe !

    Was Deutschland bräuchte wäre eine Transparenz Partei die sich mit den Herrschenden anlegt, die Piraten waren das einmal. Ab dem Zeitpunkt wo Sie das nicht mehr sein wollten wurden Sie von uns Wählern zurecht in den Mülleimer der Geschichte befördert. Denn noch eine brave angepasste Systempartei braucht niemand.

    Mit Anarchistischen Grüßen von einem Linux Nerd und Ex Piraten Wähler !

  2. Da sprichst du mir aus der Seele, Linux Programmierer.

    Zu viele Maulhelden, Besserwisser und abgehobenen-woke Träumerchen am Ruder, Nerds wie wir werden diffamiert und gemobbt.

    Wenn ich mir Hamburg ansehe kotze ich, was sind denn da für Menschen aktiv oder im Vorstand bei den Piraten?!

  3. Die Piraten sind einmal als BGE und Transparenz Rebellen gestartet….

    Dann aber als Gendernder Woker Bettvorleger geendet..
    Ich bin dann ausgetreten nachdem ich keine Pressemitteilung mehr schreiben durfte ohne gendern zu müssen.

    Piraten bräuchten wir eigentlich wegen der Stasi Chatkontrolle, Internetzensur, Domainsperren usw… Überall wird unsere Freiheit zerstört. Aber da hört man von Piraten fast nix dazu in den Wahlkämpfen…

    Nicht wählen gehen ist aber auch keine Option. Sonst profitiert die AfD. Ich tendiere dazu DIE PARTEI zu wählen… Besser n Clown wie Sonneborn ins Parlament bringen als daheim bleiben !

  4. Gott verteckelt nochmal was ist das denn für ein Gerede. Ihr braucht keine teure Zielgruppenanalyse von irgendwelchen Experten. Richtet euch einfach an den Themen von 2012 aus denn damals wurdet ihr gewählt für diese Themen. Themen die jetzt von euch ignoriert werden. Gazprom Schröder, Maskendeals, Lobbyismus…. Wo ist denn die Piratenpartei die “Transparenz statt Korruption” fordert ?

    Sry, die Piraten von heute legen sich nicht mehr mit die Elite an, kämpfen nicht mehr für das Volk. Da ist nur noch n laues Lüftchen und deshalb wählt euch auch niemand mehr.

Comments are closed.