27. Mai 2024

Zur Lage der Partei

Wir alle, die wir in den innerparteilichen Diskussionen aktiv sind, denken, dass wir das Richtige tun - sei es auf dem sozial-liberalem Flügel oder auch auf dem linken Flügel.

2 thoughts on “Zur Lage der Partei

  1. Identitätspolitik führt doch automatisch zu Hass und Hetze. Sowohl die von Rechts als auch die von Links…. Man wird in irgendeine Schublade gepackt und dann wird drauf gehauen. Das ist ein gesellschaftliches Problem. Angefangen hat es bei den Linken mit Woke, Gendern, Cancel Culture und so weiter… Das verschreckt dann Wähler und Anhänger, stärkt rechte und konservative Gruppen statt dessen.

    Das Europaweit Rechtspopulisten Wahlen gewinnen und Linke/Progressive Parteien zunehmend nahezu nicht mehr existent sind hat doch auch mit der Identitätspolitischen Hexenjagdt zu tun. Gabs ja auch bei den Piraten, die Linkspartei hat sich auch deswegen zerlegt und schafft in den Umfragen keine 5% mehr….

    Ich war Jahrzehntelang Antifaschist, aber für einige Woken bin ich ja jetzt neuerdings ein Rechter Fundamentalist weil ich beim Gendern nicht mitmache. Nun, ich wähle dann eben keine Linken Parteien mehr sondern bin dann mal Nichtwähler geworden da ich auf den ewigen Zoff und Verleumderei null bock mehr hatte. Ich war mal Mitglied bei den Piraten, heute spare ich mir das wählen gehen.

    Für die AfD Trolle bin ich ein Linksgrün versiffter Volksverräter. Für die Woken Ideologen auf Facebook und Twitter bin ich neuerdings Rechts, und das nur wegen irgendwelcher unsinniger Sprachregelungen. So macht Politik keinen Sinn mehr und mein Entschluss mich von alle dem zurück zu ziehen war Gold richtig was aus den sogenannten Linken und Progressiven Gruppen und Parteien wird ist mir mittlerweile vollkommen egal geworden. Nur der mit deren Niedergang einhergehende Aufstieg der Rechten macht mir schon Sorgen.

Comments are closed.