14. Juni 2024

Eine unendliche Geschichte – der BEO

Eine Partei ist eine Partei, macht also Politik und ist kein Softwareentwickler.

4 thoughts on “Eine unendliche Geschichte – der BEO

  1. LiquidFeedback klingt halt mehr Sexy als BEO……

    Mal ab davon ist das wohl eines der wenigen Projekte. Also ich meine den BEO mit dem sich die Piratenpartei von den anderen Parteien abheben kann. Vor allem von den anderen Kleinparteien !

    Auch Parteiinterne Konflikte könnten durch den BEO wohl sehr viel schneller gelöst werden !
    Die vermutlich einzige ernsthafte noch verbliebene Chance für die Zukunft.

  2. Genau meine Rede, man hätte liquid democracy nie einstampfen dürfen, ohne einen besseren Nachfolger zu haben!

    Btw. Darf ich den Artikel auf unsere Homepage übernehmen (Piratenpartei-MV)?

    Danke für die klaren Worte.

  3. Mit BEO könnten Piraten als radikal demokratische Alternative zu Linken oder Rechten Ideologien auftreten. Aber auch Alternative zum Lobbyisten Schmog…

    Jetzt wo die Blechtrommel Kommunisten bei den Piraten weg sind. Also die wo Linker als die SED Nachfolgepartei sein wollten. Da könnte man ja wieder mehr mit Basisdemokratie wagen.

    Was denkt ihr dazu ?

  4. Also ich fände es ja so endlos GEIL wenn Piratenpartei mal das BEO schnell einschaltet und damit dann im EU Wahlkampf so richtig heftig Wahlwerbung macht.

    Basisdemokratie braucht das Land ey

Comments are closed.